0521 98622510

Vorstellungsgespräch

Aushängeschild für HR intern und extern

„Warum brauche ich einen Personaler im Vorstellungsgespräch?“

Immer wieder erlebe ich es, dass Fachbereiche der Meinung sind, dass die Personalabteilung an den Vorstellungsgesprächen nicht teilnehmen braucht. Erfrage ich die Gründe, dann bekomme ich oft die gleichen Antworten. „Nur um die Begrüßung zu machen und am Ende das Gehalt zu erfragen, da braucht es keine Personaler.“ Für mich eine erschreckende Antwort, als nächstes kommt dann so oft: „Personal kann doch jeder“. Und spätestens hier widerspreche ich dann immer heftig! Denn eigentlich sollte HR oder auch die Personalabteilung der Spezialist bei der Auswahl von Mitarbeitern sein und somit auch bei der qualifizierten Führung von Vorstellungsgesprächen/ Interviews.

Also habe ich das Ganze mal hinterfragt und bin diesen Aussagen auf den Grund gegangen – und komme immer wieder zu ähnlichen Ergebnissen: Es wird nur zu häufig vorausgesetzt, dass ein HR Manager oder ein Personalreferent o.ä. wissen muss, wie ein Vorstellungsgespräch geführt wird – dieser ist ja schließlich ein Personaler! Ein Vorstellungsgespräch richtig zu führen (!) fliegt einem jedoch nicht zu. Dennoch werden Personaler oft ins kalte Wasser geschmissen – „Wer diesen Job macht, der muss ja auch Vorstellungsgespräche führen können.“ – so ist oft die Meinung. Doch hier möchte ich widersprechen. Ist man nicht in der Führung von Gesprächen ausgebildet, so wird man diese genau so führen, wie man sie selbst mal erlebt hat. Das kann ok sein, aber ich bezweifle, dass dieses zu den richtigen Ergebnissen führt. Genau an dieser Stelle kommen dann Zweifel an der notwendigen Begleitung eins Vorstellungsgesprächs durch HR bei den Fachbereichen auf. Darüber hinaus darf man nicht vergessen, dass Fehlbesetzungen eine teure Angelegenheit sind!

Auch HR muss sich stetig fortbilden

Es wird Zeit, dass HR auch in den eigenen Reihen nachbessert. Während von den Fachbereichen so oft eine intensive Einarbeitung mit entsprechenden Plänen gefordert wird, hat HR dafür oft keine Zeit. Erst werden Systeme, Vereinbarungen und sonstige interne Themen beigebracht und dann wird es auch Zeit, dass der neue HR-Mitarbeiter sich schnell um seinen Bereich kümmert. Das „Handwerkszeug: Wie führe ich ein Vorstellungsgespräch“ wird hier oft vergessen, bzw. als bekannt vorausgesetzt. Bitte hinterfragen Sie dieses in Ihrer Organisation.

Wenn jemand aus den Fachbereichen merkt, dass ein Personaler nicht wirklich bei den Gesprächen hilft, wir dieser die Führung des Gesprächs übernehmen und stellt sich anschließend die Frage, die ich bereits im ersten Absatz dieses Artikels beschrieben habe: „Was macht der Personaler hier?“ Leider führen diese Gespräche oft nicht zum entsprechenden Ziel. Das heißt nicht, dass man deshalb den falschen Mitarbeiter einstellt, aber es erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass hier Fehler gemacht werden. Und wer jetzt meint, dass diese nur ein Thema für kleine und mittelständische Unternehmen ist, dem muss ich hier leider widersprechen. Dieses Thema zieht sich durch alle Unternehmensgrößen.

Warum ist es so wichtig, dass HR die Führung von Vorstellungsgesprächen übernimmt?

  • HR ist Dienstleister der Fachbereiche und der Spezialist für Einstellungen
  • HR achtet darauf, dass die Vergleichbarkeit gegeben ist
  • Der Fachbereich hat den Hut für die Prüfung der Fachlichkeit auf, HR für die Persönlichkeit
  • Ein Gespräch ist ein Aushängeschild – HR achtet darauf, dass sich der Bewerber gut fühlt und auch im Falle einer Absage das Gespräch positiv empfunden hat – (denken Sie auch an kununu etc.)
  • Fehlbesetzungen sind teuer und können, je nach zu besetzender Rolle, die wirtschaftliche Situation eines Unternehmens negativ beeinflussen – denken Sie z.B. an falsches Führungsverhalten oder fehlendes Zielorientierung
  • HR ist Mitentscheider bei der Einstellung
  • HR kann nicht jeder 😉

Es gibt viele Möglichkeiten sich in der Gesprächsführung zu verbessern:

Schulungen, Seminare, Hospitieren, gemeinsam Gespräche führen mit anschließender Manöverkritik, Workshops, Lernvideos, Literatur…

Prüfen Sie Ihre Organisation. Wann ist bei Ihnen das letzte Mal das Thema „Vorstellungsgespräche oder Interviews“ behandelt worden? Wie sicher sind Ihre Mitarbeiter? Was sagen die „Kunden“ (Fachbereiche)? Gibt es einen Fragenkatalog, mit dem HR arbeitet? Kennen Sie als HR die persönlichen Anforderungen an die Stellen vor dem Interview?

Stellen Sie klar, welche Rolle HR hat und welche der Fachbereich. Dieses muss vor einer Interviewphase besprochen werden. Kennen Sie die Kennzahlen Ihres Auswahlprozesses (Time-to-hire, Anzahl Kündigungen innerhalb der Probezeit etc.)

Mein persönlich wichtigster Tipp: Haben Sie Freude daran, Dinge über einen Menschen zu erfahren…. Seien Sie Neugierig! Hinterfragen Sie, was Sie interessant finden, aber auch, was Ihnen komisch vorkommt.

PersonalMensch Personalberatung

Recruiting – Interim HR Management – HR Projekte/Prozesse

Wir bieten unseren Kunden Unterstützung beim Training zur Führung von Auswahlgesprächen. Fragen Sie gern nach unseren Ideen.

Im Rahmen unserer Recruitingprojekte haben wir neben den Auswahlgesprächen mit anschließendem Dossier noch die Durchführung eines psychologischen Testverfahrens im Programm, welches den Schwerpunkt die berufsbezogenen Persönlichkeitsmerkmale legt. Ebenso haben Sie die Möglichkeit über einen unserer Partner ein Assessmentcenter durchführen zu lassen. Viele Bausteine, um eine Fehlbesetzung möglichst gering zu halten.

Gern besprechen wir mit Ihnen die Möglichkeiten, die zu Ihrem Unternehmen passen.

Anmerkung: Allein aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen